CinemaSite
Kinos in Bielefeld
Tonsysteme
Kinoprogramm
Links
Impressum
Datenschutz

Hallo!

Auf diesen Seiten möchte ich Sie zu einem Rundgang durch einige Bielefelder Kinos einladen.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf den alten, schönen und leider mittlerweile meist geschlossenen Kinos.

Heute dominieren zwei Multiplex-Kisten den Markt, nur die Kamera und das Lichtwerk können sich noch daneben behaupten.

Ich wünsche viel Spaß beim Stöbern!

Astoria Kino geschlossen

Am 28.9.2008 liefen im Astoria die letzten Vorstellungen in Flebbe-Regie.

Ein neuer Betreiber für die Lokalität scheint nach Berichten der NW gefunden worden zu sein. Ob der Betrieb als Kino weitergeführt wird, ist aber noch offen. Die technische Ausrüstung soll aber zunächst im Kino verbleiben.

Astoria Kino soll geschlossen werden

Wir die "Neue Westfälische" am 26.8.08 berichtet, soll das Astoria Kino am Klosterplatz geschlossen werden.

Das deckt sich mit jüngsten Aussagen des Betreibers CinemaxX, sich sowohl von einigen Multiplex-Kinos wie auch von weiteren traditionellen Kinos trennen zu wollen. Die CinemaxX AG versucht seit Jahren durch Umstrukturierung und Verkleinerung wieder schwarze Zahlen zu schreiben.

Mit der Schließung des Astorias endet endgültig die Ära der traditionellen Lichtspielhäuser in Bielefeld. Als letztes altes Haus bleibt der Stadt die "Kamera", jetzt unter Leitung des Lichtwerks, erhalten.

CineStar läuft weiter

Die "Neue Westfälische" berichtet am 25.2.06, dass der Betrieb des CineStar Multiplexkinos weiterlaufen wird.

Skala wird zwangsversteigert

Die "Neue Westfälische" berichtet am 19.1.06 von der gescheiterten Zwangsversteigerung des Skala-Gebäudes. Demnach ist der ehemalige Skala-Betreiber Helmut Thiede nicht mehr Besitzer des Gebäudes.

 

Unklar ist die weitere Nutzung des Hauses, auch ein Abriss wird diskutiert.

Lichtwerk im Ravensberger Park

Wer hätte das gedacht! Bielefeld bekommt drei neue Kinosäle. Das Lichtwerk zieht zum Jahreswechsel 2005/2006 von der alten Opitz-Fabrik in die alten Tischlerei im Ravensberger Park.

Dort gibt es dann das bekannte, hochwertige Lichtwerk-Programm in drei modern ausgestatteten Kinos zu besichtigen.

Ein paar Eindrücke der laufenden Bauarbeiten gibt es hier:

www.filmhaus-bielefeld.de/lichtwk/lichtwerkimpark.php

Vor dem Umzug präsentiert das Lichtwerk ein Abschiedsprogramm:

www.filmhaus-bielefeld.de/lichtwk/programm.php

Man darf gespannt sein, welche Auswirkung die Neueröffnung auf die Bielefelder Kinolandschaft haben wird. Was passiert mit dem Astoria, wie geht es weiter mit der Kamera? 2006 wird spannend.

Hinweise

Bitte beachten Sie, daß das Copyright an den Bildern (außer CinemaxX-Front, Lichtwerk-Front und Tonsystem-Markenzeichen) und an allem Textmaterial bei mir liegt. Bitte fragen Sie vor der Weiterverwendung nach!

 

Kontakt

Bei Fragen und Anregungen, bitte elektronische Post an: nils(at)slin.de.